Jahreshauptversammlung

18.03.2022 - Marina Neumann

Hotel “Braunschweiger Hof”, Bad Harzburg

Am 18. März fand nach zwei Jahren Corona bedingter Pause wieder eine Jahreshauptversammlung der Deutsch-Dänischen Gesellschaft Harz statt.

Der Stellvertretende Vorsitzende Martin Hertz eröffnete die Versammlung und begrüßte die Mitglieder des Beirats und des Vorstands sowie die anwesenden Mitglieder der DDG Harz und übermittelte Grüße des 1. Vorsitzenden Uwe Langnickel, der nicht anwesend sein konnte.

Anschließend gab es eine Gedenkminute für die seit der letzten Jahreshauptversammlung verstorbenen Mitglieder Bente Saal, Horst Neumann, Hans Feil und Jan Fischer.

Wahlen

Es kamen 27 stimmberechtigte Mitglieder, die einen neuen Vorstand und Beirat wählten. Martin Hertz und Uwe Langnickel wechselten ihre Posten, Rolf Famme und die bisherigen Kassenprüfer Sigrid Weise und Hendrik Grüger wurden wieder gewählt. Ebenso wie die bisherigen Beirätinnen Monika Domse, Heike Famme und Gabriele Heuer. Neue Schriftführerin wurde Marina Neumann und in den Beirat wurden Britta Schorsch und Thorsten Neumann gewählt. Damit setzt sich Vorstand und Beirat wie folgt zusammen:

Vorstand und Beirat
von Links: Thorsten Neumann, Marina Neumann, Gabriele Heuer, Martin Hertz, Heike Famme, Rolf Famme, Monika Domse, Britta Schorsch. Es fehlt Uwe Langnickel.

Geplante Termine in 2022

Martin Hertz gab einen Ausblick auf die sich in Planung befindlichen Termine für dieses Jahr:

Das Martinsgansessen und die Weihnachtsfeier sind angedacht, aber noch nicht fest geplant.

Dankesworte

Martin Hertz dankte dem früheren Mitglied Horst Domse für seine langjährige Tätigkeit im Beirat und überreichte in Vertretung dessen Frau Monika eine kleine Aufmerksamkeit.

Weiterhin dankte er Thorsten und Marina Neumann für ihren Einsatz, die Webseite der DDG Harz zu modernisieren und einen Instagram-Account aufzubauen.

Die Jahreshauptversammlung endete um kurz vor 21:00 Uhr und ging in einen geselligen Ausklang über.