Gebäck




Æbleskiver

Karens Kringle

Sprøde Klejner

Ablekage































Æbleskiver


250 g Mehl
5 Teelöffel Backpulver = 2 Päckchen
2 Eßlöffel Zucker
Zitrone
400 ml Buttermilch
1 - 2 Eier
25 g Margarine
Margarine zum Backen

Mehl, Backpulver, Zucker und Zitrone mischen. Milch und Eier verrühren und dazugeben, so dass ein dickflüssiger Teig entsteht. Dann die flüssige Margarine zugeben.

Die Form erhitzen, etwas Fett reingeben, bis knapp unter den Rand mit Teig füllen.
Umdrehen, wenn die Kante fest ist.
Mit Puderzucker bestäuben und mit Erdbeermarmelade servieren.
Karens Kringle


275 g Butter
500 g Mehl
1 Würfel Hefe zu 42 g
100 ml Milch
2 Eier
2 Eßlöffel Zucker
1 Teelöffel Kardamon

Einen Hefeteig kneten und 30 - 60 Min. gehen lassen
Den Teig 5 - 6 mal ausrollen und zusammenklappen.

Füllung:
100 g Zucker
100 g Butter
100 g Marzipan

Alles kurz in der Mikrowelle erwärmen, dann zu einer Masse verrühren und auf den aufgerollten Teil geben. Den Teig um die Füllung schlagen.

Entweder den Teig zu einer Brezel (Kringle) formen oder 2 Stränge backen.

Den Kringle mit 1 Eigelb bepinseln, mit Hagelzucker und Mandelstiften bestreuen.
In den Ofen schieben, ca. 30 Min. gehen lassen und dann bei 225C ca. 30 Min. backen.
Sprøde Klejner


50 - 60 Stück

500 g Mehl
125 g Margarine
175 g Zucker
abgeriebene Schale einer ungespritzten Zitrone
3 Eier
3 Eßlöffel voll süsse Sahne
1 Liter Öl zum Ausbacken

Margarine mit dem Mehl verkneten, Zucker und Zitronenschale zufügen.
Dann Eier und Sahne unterkneten.
Den Teig einige Stunden kalt stellen. Dann dünn ausrollen und Klejner mit der Klejnerrolle ausstechen. Den Teig einmal durch das entstandene Loch ziehen, die Klejner im warmen Öl goldbraun ausbacken.
Dann zum Abtropfen und Abkühlen auf Küchenpapier legen.
Mit Puderzucker bestreuen.
Æblekage


ACHTUNG: dieses Rezept wird immer nur nach Augenmaß gebacken - die Mengenangaben sind mit Vorsicht zu geniessen !!

1 kg Äpfel
100 - 200 g Zucker
ca. 8 Zwiebäcke
1/2 l Sahne
Butter


Die Äpfel kleinschneiden, mit dem Zucker mischen und kurz andünsten.
Die Zwiebäcke zerbröseln und in reichlich Butter anbraten.
Äpfel in eine Schale füllen, Zwiebäcke darauf schichten und zum Schluß mit der geschlagenen Sahne bedecken.