Veranstaltungen 1997

17. Januar 1997
14. Februar 1997
14. März 1997
18. April 1997
8. Mai 1997
21. Juni 1997
19. September 1997
17. Oktober 1997
14. November 1997
7. Dezember 1997

Rezepte











Bornholm

Vortrag von Herrn Frede Byg


Herr Frede Byg berichtete ausführlich über Lage, Geologie und Historie der Insel Bornholm, so daß die zahlreichen Anwesenden auch viel Neues erfuhren.

Anschließend zeigte er Dias vom dänischen Fremdenverkehrsamt von der Insel.





























Ein Abend mit Karen Blixen

Vortrag von Bente Saal
mit Ausschnitten aus Buch und Film "Jenseits von Afrika"


Der Abend wurde sehr abwechslungsreich gestaltet.

Frau Beckmann (Grundschullehrerin) las insgesamt vier Abschnitte aus dem Buch "Jenseits von Afrika" vor.

Dazu passend zeigte Herr Saal die entsprechenden Stellen aus dem Film.

Zwischen diesen Abschnitten referierte Frau Saal über den Lebenslauf von Karen Blixen.

Und wir erfuhren sehr viel Hintergrundwissen über die Entstehung des Filmes selbst.






























Jahreshauptversammlung
Dia-Vortrag von Fr. Marion Dreyer: Südskandinavien


Auch in diesem Jahr gibt es den Jahresrückblick und den Ausblick auf das Programm des kommenden Jahres.

Bei den Vorstandsmitgliedern hat sich eine kleine Änderung ergeben, Frau Marion Dreyer ist aus persönlichen Gründen von ihrem Posten zurückgetreten. Dafür ist Frau Elisabeth Oesterheld vom Beirat in den Vorstand "aufgerückt".

Der Vorstand sieht jetzt also so aus:

1. Vorsitzende: Bente Saal
2. Vorsitzende: Helle Barkowski
Schatzmeister: Günther Hänsel
Pressesprecher: Wolfgang Janz
Schriftführerin: Elisabeth Oesterheld

Der Beirat:

Monika Miehe, Hans-Hermann Miehe, Klaus Lange, Johann Feil, Bente Hänsel, Rigmor Kristensen.


Dann wird zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen und Frau Marion Dreyer zeigt Dias von einer Sommerreise durch das südlichen Skandinavien von Norwegen (Prekestolen) durch Schweden über die land-Inseln nach Finnland und durch Schweden wieder zurück nach Deutschland.

















Wiener Kinder in Dänemark

Heinrich Heidersberger berichtet aus seinem Leben


Zu unserem Wiener Abend kamen viele Interessierte.
Außer unserem Ehrenmitglied Herrn Heinrich Heidersberger als Zeitzeugen war auch die Tochter eine "Wienerkindes" zugegen.
Frau Margarethe Demnig las im Kostüm einer damaligen Wienerin aus Briefen von Kindern und Eltern.

Herr Heidersberger und Frau Sigrid Weise berichteten von ihren Erfahrungen als Wienerkind nach dem 1. Weltkrieg bzw. als Hamburgerkind nach dem 2. Weltkrieg.

Frau Saal informiert zwischendurch über Organisation und Zeitgeschehen.
































Fahrt nach Neustadt am Rübenberge


Unsere Busfahrt zum Schloß Landestrost in Neustadt am Rübenberge hatte die dänische Kunstausstellung zum Ziel.

Wir wurden von der Führerin erwartet, denn wir erhielten eine komplette Schloßführung, bei der wir Neues und Erstaunliches erfuhren. Just hier im Schloß schlug Christian IV von Dänemark im 30jährigen Krieg sein Lager auf, um sich von hier aus südwärts zu begeben, wo er später bei Luther auf seinen Besieger Tilly traf.

































St. Hans Feier


Trotz des kühlen und regnerischen Wetters verbrachten wir einen netten deutsch-dänischen Abend. Dank der überdachten Hütte konnten wir auch im Trockenen sitzen.

Bente Saal berichtete in der Feuerrede vom Danebrog, der ältesten Flagge der Welt. Wir erfuhren viel Neues über Geschichte und Bedeutung dieser Flagge.





























Von der Jammerbucht zum Kattegat

Dia-Vortrag von Herrn Heinrich Korella


Wunderbare Landschaften, Besuche bei Kunsthandwerkern, Museen, Kirchen, ländliche Tierschauen wurden gezeigt; die Wanderdüne, die versandete Kirche: Zeugen der Naturgewalten, auch in Dänemark täglich sichtbar.

Die brillianten, auf Großleinwand in Überblendtechnik gezeigten Dias ließen mit der untermalenden Musik eine gewisse Dramaturgie nicht fehlen.
































Olsenbande


Nicht nur Schmunzeln, sondern herzlich lachen konnten wir bei unserem letzten Treffen.

Zuerst erfuhren wir Wissenswerte üben den dänischen Film und die Olsenbande.

1968 erschien der erste Film der Olsenbande, es sollten noch 12 weitere folgen. Wir sahen den 8. Film, in dem sich die Bande das königliche Theater vorknöpft.
































Mortensgås mit literarischem Einschlag


Es gab einen Gänsebraten und zum Nachtisch ein wenig Literatur.


































Weihnachtsfeier


Wir hatten wieder eine schöne Feier im Bündheimer Schloß.

Während im Vorraum wieder mit den Kindern gebastelt wurde, spielten die Erwachsenen Banko.

Danach hatte der Nissefar seinen Auftritt und die Nisser tanzten um ihn herum.

Nachdem dann der Nissefar die Geschenke an die Kinder verteilt hat, tanzten wir wieder singend um den Baum.